Fehmarn / Heiligenhafen


Copyright nv charts


Fehmarn ist mit einer Fläche von 185 qkm die drittgrößte Insel Deutschlands nach Rügen und Usedom und gehört zum Kreis Ostholstein in Schleswig Holstein. Durch die Fehmarnsundbrücke ist die Insel mit der Halbinsel Wagrien verbunden. Sie liegt zwischen der Kieler Bucht und der Mecklenheider Bucht in der Ostsee und besitzt rund 78 km Küstenlinie.

  

Die Insel besitzt einige unterschiedliche Küstenlandschaften. Während die Nordküste aus einer Dünenlandschaft mit Nehrungsharken besteht, ist die Ostküste steinig und besitzt eine Kliffküste. Im Süden und Westen sind die Küstenstreifen flach, der schönste Sandstrand befindet sich bei Burgtiefe. 

Copyright Andrea Kuschetzki


Die 1963 erbaute, denkmalgeschützte, Fehmarnsundbrücke ist eine kombinierte Straßen- und Eisenbahnbrücke. Sie verbindet die Insel Fehmarn in der Ostsee mit dem Festland bei Großenbrode und überspannt damit den etwa 1300m breiten Fehmarnsund.

Copyright Andrea Kuschetzki und unbekannt.